Über / about

PLATTENLADENWOCHE X

Von 15. bis 20. Oktober 2018 findet wieder die Plattenladenwoche statt – und das mittlerweile bereits zum zehnten Mal!
Hier geht es zur Pressemitteilung.

Fakten zur Plattenladenwoche

2009 hat der Fachhändlerverband AMM die Plattenladenwoche aus der Taufe gehoben. Seitdem hat sich das Event zu einem festen Termin in der Musikbranche entwickelt, der auch weiterhin an Bedeutung gewinnt. Der Plattenladen als kulturelle Institution, als Ort, an dem Musik im Zentrum der ungeteilten Aufmerksamkeit steht und seiner großen sozialen und gesellschaftlichen Bedeutung gerecht wird, steht eine Woche lang im Fokus des öffentlichen Interesses.
Die große Zahl an renommierten Acts aus ganz Europa wie Apocalyptica, die Beatsteaks, Tim Bendzko, Andreas Bourani, Jamie Cullum, Samy Deluxe, die Donots, Stefan Gwildis, Nina Hagen, Max Herre, James Morrison oder Schiller zeigen, dass auch Künstler die Plattenladenwoche schätzen und unterstützen.
Viele exklusive Aktionen mit Limited Editions, Sonderveröffentlichungen und intimen Konzerten haben die jährlich stattfindende Kampagne zu einem großen Erfolg gemacht, an dem sich der unabhängige deutsche Fachhandel in seiner ganzen Bandbreite beteiligt. Die neben der internationalen Ausrichtung immer auch berücksichtigten regionalen und lokalen Schwerpunkte, vom Indie-Vinylspezialisten bis hin zu Rock,- Pop-, Klassik- und Jazz-Experten, zeigen die enorme Vielschichtigkeit und Kompetenz der Plattenladenwoche.
Durch ihr überzeugendes Konzept erfährt die Plattenladenwoche die volle Unterstützung der Branche, von den Major Companies bis zu zahlreichen Independent-Firmen. Und auch das riesige Medienfeedback spricht eine eindeutige Sprache: 2012 wurde AMM für die Plattenladenwoche mit dem Musikpreis ECHO ausgezeichnet.