Schlagwort-Archive: Rock

Plattenladenwoche 2014: Opening Night im Heimathafen Berlin-Neukölln

Mit der Opening Night im Berliner Heimathafen Neukölln ist am Montag die Plattenladenwoche gestartet. „Rock“ ist das Special-Thema der sechsten Auflage der Kampagne, die vom Fachhandelsverband Aktiv Musik Marketing (AMM) initiiert wird. Für einen musikalisch äußerst abwechslungsreichen Abend sorgten die Rainbirds, Laith Al-Deen, Bela B., Bollmer und The Dead Lovers. Plattenladenwoche 2014: Opening Night im Heimathafen Berlin-Neukölln weiterlesen

Luxuslärm unterstützen die Plattenladenwoche: „Fasst den Plattenhändler an!“

Luxuslärm sind längst kein unbeschriebenes Blatt mehr: die bisherigen Erfolgskoordinaten umfassen eine ECHO-Nominierung, den Radiopreis „1LIVE Krone“, den vierten Platz bei Stefan Raabs Bundesvision-Songcontest sowie den sechsten in den Media Control Longplay Charts, diverse Gastauftritte in TV-Serien, etwa 40 Millionen Klicks in einschlägigen Internetportalen, acht Chartsingles und über 200.000 verkaufte Alben. Ihre Erfolgsformel dabei ist jedoch eine ganz einfache. Luxuslärm begegnen ihrem Publikum auf Augenhöhe, sie reiben sich an der Wechselwirkung von Musiker und Fan und wachsen daran.

Mit ungebremster Leidenschaft, ungeheurer Wucht und opulentem Ideenreichtum vereinen Luxuslärm eingängige Hooks und nachvollziehbare Lyrics. Die Band aus dem nordrhein-westfälischen Iserlohn ist der Gegenentwurf zu Acts vom Reißbrett und weiß von den Möglichkeiten direkter, unverfälschter Rockmusik. Sie maßt sich dabei nicht an, das Genre neu zu erfinden, beweist aber eindrucksvoll, dass hier ganz eigene Nuancen auszuloten sind. Obwohl vor Energie strotzend, überzeugt das Quintett ebenso in leiseren Tönen, fasziniert mit ergreifenden Balladen und filigranem Zusammenspiel.

Luxuslärm unterstützen die Plattenladenwoche und empfehlen eindringlich: „Geht in Plattenläden!“

„Good Vibrations“-Screening am 08.11. bei Jörgs CD-Forum

Good Vibrations
Good Vibrations

Am 17. November erschien die DVD zum Film ‚Good Vibrations‘ über den gleichnamigen Plattenladen, das Label und dessen Chef Terri Hooley. Im Zuge der Plattenladenwoche präsentiert Jörgs CD-Forum in Münster am Donnerstag, den 08. November ein Screening des Films in Zusammenarbeit des Auditoriums Münster. Los geht’s um 19 Uhr – Der Eintritt ist frei! „Good Vibrations“-Screening am 08.11. bei Jörgs CD-Forum weiterlesen

Eddie Veliz von KYNG unterstützt die Plattenladenwoche: „Es ist wie ein Abenteuer, raus zu gehen und neue Musik zu entdecken!“

Das Trio um KYNG bestehend aus Eddie Veliz (Gesang / Gitarre), Pepe Clarke (Schlagzeug) und Tony Castaneda (Bass), wurde 2008 in Los Angeles gegründet und sorgte bereits 2011 mit ihrem Debütalbum ‚Trampled Sun‘ für Furore in der heimischen Rockszene. Seither tüftelten die Kalifornier fleißig an neuen Songs für ihr neues Album ‚Burn The Serum‘ und arbeiteten hart daran, ihren Newcomer Status auch international auszubauen. Sie performten seither u.a. mit Bands wie In This Moment, In Flames, Black Stone Cherry, Trivium, Megadeth oder auf Metallicas Orion Music + More Festival. Im April diesen Jahres haben sie nun ihr zweites Album ‚Burn The Serum‘ veröffentlicht. Die 11 durchschlagenden Hardrock Songs, produziert von Andrew Alekel (Foo Fighters, No Doubt, Queens of the Stone Age, Clutch) und James A. Rota (Sound City), fräsen sich mit mächtigen Gitarrenriffs, eingängigen Melodien und einem wunderbar nostalgischen Songwriting, das an klassische Metal und Hardrock Acts aus den 70ern erinnert, im Gehörgang fest.

Eddie Veliz von KYNG unterstützt die Plattenladenwoche: „Es ist wie ein Abenteuer, raus zu gehen und neue Musik zu entdecken! Also geht raus und unterstützt Euren Plattenladen!“

Plattenladenkonzert mit Cynthia Nickschas am 03.11. bei Hot Rats Records in Magdeburg.

Cynthia Nickschas
Cynthia Nickschas

Im Rahmen der Plattenladenwoche spielt das Cynthia Nickschas am 03. November ein Plattenladenkonzert bei Hot Rats Records in Magdeburg. Beginn ist um 17:00 Uhr – Der Eintritt ist frei!

Über die Künstlerin:

Cynthia Nickschas, 1987 in Tuttlingen geboren, kam schon früh zur Musik und erlernte bereits mit drei Jahren das Klavierspiel. Nachdem sie im Laufe der Jahre in diversen Kirchen- und Schulchören gesungen hatte, entdeckte sie in Australien ihre Liebe zur Gitarre. Dass sie damit genau den richtigen Weg gefunden hat macht sich vor allem dann bemerkbar, wenn sie zusammen mit ihrer Band die Bühnen der Republik bespielt. Nicht ohne Grund gewannen sie 2011 den Straßenmusikerwettbewerb in Geldern. Akustische Gitarre, Bass und Cajon bilden die musikalische Basis und lassen genug Raum für Cynthias herausragende Stimme, die mal rotzig und mal feinfühlig daher kommt, während es ihr nie an Wärme fehlt. Ihre Texte, auf deutsch und englisch, zeugen von der Philosophie der guten Laune: „Negative Gedanken bilden nur neue Schranken…“ – es ist viel besser „sich mit etwas zu befassen, das befreit“, so die 27-Jährige. Musik ist Lebensmittel, jede Bühne ein Zuhause und Cynthia verteilt „Endorphine für’s Gehirn“. Ihr Debütalbum ‚Kopfregal‘, das sie in Kollaboration mit Konstantin Wecker aufgenommen haben, erschien Ende September.

 

Plattenladenkonzert mit Jesper Munk am 04.11. beim Schallplattenmann in Erlangen

Jesper Munk
Jesper Munk

Im Rahmen der Plattenladenwoche 2014 spielt Jesper Munk am 04.11.2014 ein Plattenladenkonzert beim Schallplattenmann in Erlangen. Schon letzten Herbst begeisterte Jesper Munk bei seinem Besuch alle Anwesenden mit einem feinen kleinen Akustik Set. Wir freuen uns ganz besonders, dass der sympathische junge Musiker auch dieses Jahr beim Schallplattenmann vorbei schaut!Beginn ist 17:30 Uhr – Der Eintritt ist frei.

Über den Künstler

Es ist noch nicht lange her, da spielte der Jungspund mit der besonderen Stimme un deinem Herz für archaischen Blues der 1930er und 1940er Jahre auf Münchens Straßen, um sich den ein oder anderen Euro nebenbei zu verdienen.

Noch vor gar nicht langer Zeit spielte der Jungspund mit der besonderen Stimme und einem Herz für archaischen Blues in Münchens Straßen, um sich ein paar Euro nebenbei zu verdienen. Gefördert durch Radiosender, Printmagazine und nicht zuletzt seine vielen Fans tourt der Zwanzigjährige mittlerweile, mal solo, mal mit Band, durch immer größere Clubs und Festivals in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Letztes Jahr erschien sein Solo-Debüt „For In My Way It Lies“ (CD, LP) auf dem reife Eigenkompositionen neben beeindruckenden Coverversionen stehen: „Herausragend vor allem die Leidenschaft, mit der er seine urwüchsigen Songs vorträgt, das Gefühl, das er nicht nur seiner Stimme, sondern auch seinem Gitarrenspiel verleiht.“ (Good Times)

 

Der Schallplattenmann, Erlangen
Der Schallplattenmann, Erlangen

Celina Bostic LIVE am 06.11. bei Oldschool in Berlin!

Celina Bostic - Foto  Matt Frik
Celina Bostic – Foto © Matt Frik

Die Musikerin Celina Bostic tritt im Rahmen der Plattenladenwoche am Donnerstag, den 06. November bei Oldschool in Berlin auf. Das Plattenladenkonzert beginnt um 18:00 Uhr – Der Eintritt ist frei!

Zu Celina Bostic:

Wer Celina Bostic einmal live erlebt hat weiss um die Magie, die zwischen ihr und dem Publikum entsteht. Ihr ehrliches Lachen ist ansteckend und ihre kraftvollen wie sanften Töne gehen unter die Haut. Scheinbar mühelos schafft Celina den Brückenschlag zwischen Volksliedern und Soul, Humor und Melancholie, Eleganz und Grossstadt-Jargon. Sie nennt es einfach Lagerfeuer-Soul.

Mit Gitarre, Loop-Station und einem grossen Augenzwinkern erzählt die gebürtige Berlinerin ihre Erlebnisse verpackt in Liedform. Mal unverblümt frech wie ein Farin Urlaub, mal tiefgründig wie eine Alicia Keys. In der Musikszene weiss man längst um ihre elektrisierende Stimme und unverfälschte Natürlichkeit. So ist Celina seit 2002 Mitglied des Farin Urlaub Racing Teams und begleitete schon Grössen wie Herbert Grönemeyer, Max Herre oder Udo Lindenberg auf ihre Touren. Letzten Sommer ging Celina mit ihrem Akustik-Programm auf Tour und präsentiert nun ihr Album, das im Frühjahr 2014 erschien. Dies produzierte sie zusammen mit dem preisgekrönten Camille-Produzenten Matthew „MajiKer“ Ker, und dem Grossstadtgeflüster-Produzenten Chriz Falk.

 

Oldschool Berlin
Oldschool Berlin

Plattenladenkonzert mit Mojoism am 07.11. beim Schallplattenmann in Erlangen

mojoism2Zur Plattenladenwoche 2014 spielen Mojoism am 07. November beim Schallplattenmann in Erlangen ein Plattenladenkonzert. Das Konzert beginnt um 17:30 Uhr, der Eintritt ist frei!

Mojoism sind: Tilmann Uhl am Klavier und Linus Bahr am Schlagzeug. Die beiden Musiker sehen sich in der Nachfolge des Souljazz der 60er Jahre, so wie er von Musikern wie Bobby Timmons oder Les McCann in dieser Zeit etabliert worden ist. Statt treibendem Swing regieren jedoch rhythmisch New Orleans-Grooves wie Mardi Gras Mambo, Secondline und Gospelwalzer. Blues und Soulklassiker im 12/8 Takt runden das Programm mit ruhigeren Momenten ab. Zu hören sind unter anderem Stücke von Randy Preston, Charles Brown, Ivo Jo Hunter, Horace Silver in originellen Bearbeitungen für Kleinstbesetzung. Klingt als hätte Piano-Künstler Gonzales seinen letzten New Orleans Urlaub musikalisch verarbeitet.

Der Schallplattenmann, Erlangen
Der Schallplattenmann, Erlangen

Dustin von Starset unterstützt die Plattenladenwoche: „Weil Plattenläden seit meiner Kindheit nicht mehr weg zu denken sind!“

Die Geschichte um Starset ist außergewöhnlich und wunderbar zugleich. Laut offizieller Bandbiografie arbeitete Sänger, Songwriter und Wissenschaftler Dustin Bates gerade an seiner Doktorarbeit in Elektrotechnik sowie als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Air Force, als er 2013 von der Organisation Starset Society abgeworben wurde. Dessen Präsident Dr. Aston Wise zeigte großes Interesse am musikalischen Talent, und so gründeten sie die Band, um die Botschaft der Starset Society in die Welt zu tragen. Am 21. November 2014 veröffentlichen Starset ihr Debütalbum ‚Transmissions‘ über Razor & Tie / Rough Trade. Es verwundert wohl kaum, dass das Image der Band von den Themenbereichen Wissenschaft, Astronomie und Sci-­Fi geprägt wird.

Dustin Bates von Starset unterstützt die Plattenladenwoche: „Weil Plattenläden seit meiner Kindheit nicht mehr weg zu denken sind!“

Marco Mendoza von The Dead Daisies unterstützt die Plattenladenwoche

Wem der Name noch kein Begriff ist – The Dead Daisies: das sind Jon Stevens (Noiseworks/ INXS), David Lowy (Red Phoenix/Mink), Marco Mendoza (Thin Lizzy/Whitesnake), Richard Fortus (Guns ‘N’ Roses/ Thin Lizzy), Dizzy Reed (Guns ‘N’ Roses/Hookers & Blow) und Brian Tichy (Whitesnake, Billy Idol, Foreigner). Zweifelsohne ein musikalisches Kollektiv der Extraklasse!

Gegründet wurde die Band 2012 in Neuseeland von Singer-Songwriter Jon Stevens und Gitarrist David Lowy. Bereits 2013 tourten sie im Vorprogramm von Größen wie ZZ Top und Aerosmith. Mit Künstlern wie Jane’s Addiction und Coheed & Cambria teilten sie eine Bühne auf dem Rockstar Uproar Festival in den USA und Kanada als Headliner. Im Sommer 2014 kam die Einladung auf die KISS und Def Leppard Tour in den USA. Danach ging es weiter mit Bad Company und Lynyrd Skynyrd wieder quer durch Neuseeland. Und trotz unermüdlicher Touren, fanden sie die Zeit, die Plattenladenwoche zu unterstützen!

Marco Mendoza von den Dead Daisies unterstützt die Plattenladenwoche und empfiehlt Künstler, die in keiner Plattensammlung fehlen dürfen:

– The Beatles (Abbeyroad)
– Led Zeppelin
– Jaco Pastorius