BRETT: Direkt, breitbeinig, kompromisslos

BRETT (Foto: Ingo Pertramer)
BRETT (Foto: Ingo Pertramer)

Wie man es auch dreht und wendet: „Ein schöner Tag (schade, dass Krieg ist)“ ist definitiv eine der besseren ersten Zeilen eines Albums. Der gleichnamige Song eröffnet das Debütalbum der Hamburger Band BRETT. Anfang 2018 ist der Erstling ‚WutKitsch‘ beim renommierten Chimperator-Label erschienen und wurde mit Genre-Einordnungen wie „Neo-Krautrock“ oder „Siebziger trifft Stoner“ bedacht. Das trifft es bei zwei, drei Songs zwar ganz gut, bei den übrigen acht Songs des Albums dann aber weniger bis gar nicht.

Fest steht: BRETT machen Rock und tragen diesen so direkt, kompromisslos und breitbeinig vor, dass man sich fragt, ob das noch jugendliche Selbstüberschätzung oder gesundes Selbstbewusstsein ist. Es gibt allerdings einige Hinweise auf letzteres. Zum Beispiel, dass die vier zwar hörbar eine Haltung haben, jedoch angenehmerweise in ihren Texten dann doch lieber Fragen aufwerfen, die der Hörer für sich selbst beantworten kann. Oder dass der „Do It Yourself“-Gedanke so weit geht, dass bei der Albumaufnahme Verstärker zum Einsatz kamen, die die Band in der „Hebebühne“ – einer ehemaligen Autowerkstatt, die BRETT in ein Kreativ- und Veranstaltungszentrum umgebaut haben – selbst konstruiert haben. Und nicht zuletzt das beteiligte Personal: Franz Plasa, als Produzent unter anderem für Udo Lindenberg, Selig oder Rio Reiser tätig, hat nicht nur das Debütalbum produziert, sondern begleitet BRETT schon seit Beginn ihrer künstlerischen Reise.

Frisch nominiert als „Hoffnungstvollste*r Newcomer*in“ für den Preis für Popkultur 2018, bestreitet BRETT eines von drei Eröffnungskonzerten der Plattenladenwoche: Am Montag, 15. Oktober 2018, wird BRETT ab 18:30 Uhr bei ReKORD in Hamburg live zu hören sein(Krankheitsbedingt fällt das Plattenladenkonzert leider aus. Das ändert nichts daran, dass die Band sehr gut und ihr Debütalbum jede Minute wert ist.)

Aktuelle Veröffentlichung: WutKitsch (Chimperator) 23.02.2018

BRETT online: wirsindbrett.de/