Johannes Oerding, Foto: © Marcel Schaar/Sony Music

Johannes Oerding eröffnet die Plattenladenwoche mit einem Schaufensterkonzert in Hamburg

Bald ist es soweit: Am 16. Oktober 2017 startet die diesjährige Plattenladenwoche! Und zur Eröffnung lädt Plattenladenwochenbotschafter Johannes Oerding höchstpersönlich zu einem Schaufensterkonzert im Hamburger Plattenladen Michelle Records.

Das Wort „Tradition“ wäre wohl ein kleines bisschen zu hoch gegriffen, aber dass der Botschafter der Plattenladenwoche diese mit einem Konzert im Plattenladen eröffnet, ist mittlerweile liebgewonnene Gewohnheit. So auch anno 2017: Johannes Oerding eröffnet die Plattenladenwoche mit einem Schaufensterkonzert in Hamburg am Montag, 16. Oktober, bei Michelle Records. Die Zuschauer erwartet an diesem Tag etwas ganz besonderes: Der Liedermacher wird ein exklusives Akustik-Set spielen. Los geht es schon um 13 Uhr. Wie üblich bei Plattenladenkonzerten gilt auch hier: Der Eintritt ist frei, die Zuschauerkapazität zwischen den Regalen allerdings begrenzt – frühzeitiges Erscheinen wird deshalb empfohlen.

Events und Exklusives

Die Plattenladenwoche, 2009 vom Fachhändlerverbund AMM ins Leben gerufen, geht in diesem Jahr in die neunte Runde. Der Plattenladen als kulturelle Institution, als Ort, an dem Musik die ungeteilte Aufmerksamkeit bekommt, steht eine Woche lang im Mittelpunkt. Es lohnt sich immer, in den Plattenladen zu gehen, aber zur Plattenladenwoche noch ein bisschen mehr: Die Besucher erwarten neben zahlreichen Events auch exklusive Sonderveröffentlichungen, die nur in den teilnehmenden Plattenläden erhältlich sind. Erneut nehmen rund 120 Läden in über 70 Städten an der Kampagne teil. Ein besonderes Augenmerk liegt 2017 auf dem Special-Thema „Lieder-Macher“.

Der Prototyp des „Barden“

Stellvertretend für diese Liedermacher steht Johannes Oerding als Botschafter der Plattenladenwoche 2017. Der in Münster geborene Musiker entspricht dem Prototyp des „Barden“, der mit der Gitarre seine eigenen Songs auf Bühne und Tonträger bringt. Im Mai hat Oerding sein fünftes Album „Kreise“ veröffentlicht und enterte damit die Charts auf Platz zwei, der höchste Chart-Einstieg seiner Karriere. Oerding: „Ich bin zwar in der Generation ’nach der Schallplatte’‚ groß geworden, hatte aber zum Glück Eltern und ältere Geschwister, die mir den Wert einer Vinyl nahegebracht haben. Bis heute steht für mich ‚die Platte‘ als Symbol für die Wertigkeit, die Musik und ihre Erstellung mit sich bringen. Umso schöner, dass es nicht nur bei Sammlern ein merkliches Revival gibt für diese greifbare Form des Musikhörens! Ein Hoch auf alle Unterstützer, die diesen Zauber erhalten!“

Und wenn Ihr es noch nicht getan habt: Schaut Euch hier noch einmal das EPK zur Plattenladenwoche 2017 an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.