Tusq auf Plattenladenwoche-Tour live in Flensburg, Kiel, Hamburg und Buchholz

Tusq, 2009 in Hamburg gegründet, setzt sich aus langjährigen Mitgliedern von Gruppen wie den D-Sailors, The Coalfield, Herrenmagazin oder Schrottgrenze zusammen und bildet sozusagen eine Allstarband der kleinen Namen. Im Oktober 2010 nahmen sie, in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Jürgen Hendlmeier, ihr Debütalbum „Patience Camp“ auf und ließen sich dabei von Bands wie The Soundtracks Of Our Lives oder Motorpsycho inspirieren. Ultramelodische Gitarrensounds alter Prägung und Melancholie treffen hier auf Understatement und zeitlose Eleganz. Dass diese Musik ankommt, beweisen Supports für Bands wie Kashmir, Teenage Fanclub oder The Soundtracks Of Our Lives und Festivalauftritte auf dem Hurricane oder dem Rolling Stone Weekender.

Und Tusq spielen im Rahmen der Plattenladenwoche 2012 zwei Instore-Konzerte:

Tusq