Zugabe: CD-Präsentation und Signierstunde mit Martin Stadtfeld bei Hanse CD in Hamburg

Martin Stadtfeld (Foto: Adrian Schmidt)

Montag 17. Oktober

20354 Hamburg, HANSE CD im Hanse Viertel

17.30 Uhr: CD-Präsentation und Signierstunde mit Martin Stadtfeld

Am 14. Oktober erscheint das neue Album des Pianisten Martin Stadtfeld, sein zweites mit Bach-Konzerten, bei den an der Plattenladenwoche teilnehmenden Klassikfachhändlern in einer exklusiven Limited Edition mit Bonustracks: Bachs Presto aus der Partita in g-Moll, bearbeitet von Johannes Brahms, und Siciliano in g-Moll, bearbeitet von Wilhelm Kempff.

„Ich liebe Bachs Musik“, sagt Martin Stadtfeld. „Bach ist eine Konstante in meinem Leben. Ich brauche Bach für meine Seele, es rückt die Dinge wieder gerade, es ist die wichtigste Musik, die es gibt.“ Sehr erfolgreich hat sich der ECHO-Preisträger in die lange Reihe großer Bach-Interpreten eingereiht, und es mehren sich die Stimmen, die seine klugen Interpretationen mit den legendären Aufnahmen Glenn Goulds in einem Atemzug nennen. Ausladende Arm- und Körperbewegungen sind Stadtfelds Sache nicht, eher konzentriert er sich auf die Kraft der Finger und erzeugt einen außergewöhnlich organischen Fluss. Mit seinem weichen Anschlag und den samtenen Konturen erinnert sein Spiel aber auch ein wenig an Murray Perahia. Der Sinn fürs Schöne und handwerklich Noble, aber auch ein Mut zur Distanz zeichnen seine Aufnahmen von Bachs Klavierkonzerten ebenfalls aus.

Als Zugabe zur Plattenladenwoche präsentiert Martin Stadtfeld das neue Album höchstpersönlich und live im Gespräch mit Michael Brüggemann, Vice President Classical Germany, Sony Music, in den neuen Geschäftsräumen von HANSE CD im Hanse Viertel.

HANSE CD im Hanse Viertel, Hamburg