Martin Goldenbaum (Foto: Joáo Paglione)

Oldschool Berlin mit zwei weiteren Instore-Konzerten: Mick Flannery (15.10.2012) und Martin Goldenbaum (16.10.2012)

Heute eröffnet mit Oldschool ein neuer Plattenladen in Berlin, wir berichteten bereits. Oldschool hat sein Programm zur Plattenladenwoche 2012 heute – zwar kurzfristig, aber dafür mit umso hochkarätigen Künstlern – noch mal aufgestockt und präsentiert nun zwei weitere Events:

  • Montag, den 15.10.2010 um 17:30 Uhr (heute!)
    Live Akustik-Gig und Autogrammstunde mit Mick Flannery
  • Dienstag, den 16.10.2012 um 17:30 Uhr
    Live Akustik-Gig und Autogrammstunde mit Martin Goldenbaum

Mehr über die Künstler:

Mick Flannery

Songs, so gut, als wären sie in Stein eingemeißelt. Der Sänger, Gitarrist und Songwriter Mick Flannery hätte guten Grund mit solch einem Bonmot hausieren zu gehen, zumal der 29-jährige Ire von Haus aus tatsächlich Steinmetz ist. Der handwerklich derart beschlagene Musiker ist jedoch eher bescheiden und hängt nur ungern irgendetwas an die große Glocke. Nichtsdestotrotz dürfte es ihn angenehm berührt haben, als er in diesem Frühjahr mit „Red To Blue“, seinem nunmehr dritten Album, die Pop-Queen Madonna von ihrem Chart-Thron verdrängte und die Spitze der irischen Charts im Handstreich eroberte. Das hat dem in seiner Heimat populären Songschmied, der seine Kompositionen in der Tradition klassischer Ikonen der Songkunst wie Bob Dylan und Leonard Cohen, Tom Waits und Neil Young anzusiedeln weiß, viele stolze Schlagzeilen eingebracht. Nun ist der richtige Zeitpunkt gekommen, Irlands neue Wunderwaffe gehobener Songkunst auch in anderen Ländern zu stationieren – auch wenn man in Kauf nehmen muss, dass bei seinen poetisch-melancholischen Liedern viel Herzblut fließen wird.

Martin Goldenbaum (Foto: Joáo Paglione)

Martin Goldenbaum unterwegs mit seinem neuen Musikprogramm „Anker“. „Anker“, das neue und mittlerweile vierte Album des Berliner Liedermachers Martin Goldenbaum, ist im Februar 2012 beim Label Gold und Tier / Reptiphon erschienen. Mit diesem Programm ist er aktuell auch auf Deutschlandtournee. Mit feiner Beobachtungsgabe für die Begebenheiten des Alltags und die kleinen Sehnsüchte reflektiert der Rockpoet zwanglos das Beziehungs- oder eben das Leben an sich. Er hat seine ganz eigene Herangehensweise – auch an ein vielzitiertes Thema namens Liebe. Die musikalischen Arrangements des neuen Albums „Anker“ sind kennzeichnend für die künstlerische Verwandlung von ehemals Martingo zum jetzigen Martin Goldenbaum. Auf der neuen CD hat er Instrumentalisten um sich, die seine Songs auf Virtuosenhänden tragen. Seine sehr eigenwillige und prägnante Stimme macht die Kompositionen zu uniquen und einzigartigen Kunstwerken. Martin Goldenbaum. Wer ihn noch nicht kennt MUSS ihn entdecken. Er liefert uns wieder Textzeilen mit einem schrägen kleinen Dreh, über die man nachdenken möchte.

Ein Gedanke zu „Oldschool Berlin mit zwei weiteren Instore-Konzerten: Mick Flannery (15.10.2012) und Martin Goldenbaum (16.10.2012)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *